Dieser Leitspruch wurde 1923, als der Malerbetrieb Hanneforth von August Hanneforth aus Ebbesloh gegründet wurde, auf eine Holzplatte geschrieben und sollte das Motto für die Zukunft der Firma sein.

Der Betrieb entwickelte sich im Laufe der Jahre und Jahrzehnte zu einer festen Größe im Handwerkerspektrum des Kirchspiels Isselhorst. Als im Jahre 1963 Wilfried Hanneforth die Firma von seinem Vater übernahm, hatte der Betrieb schon 5 Lehrlinge erfolgreich ausgebildet. Die Verantwortung für die jungen Menschen wurde weitergeführt, so dass bis heute 15 Auszubildende vom Malerbetrieb Hanneforth das Rüstzeug für die folgenden Berufsjahre erhalten haben.

Zum 75jährigen Betriebsjubiläum 1998 wurde die Firma in der dritten Generation auf Eckhard Hanneforth übertragen.

Der Malerbetrieb Hanneforth führt mit seinen zum größten Teil langjährigen Mitarbeitern alle Maler- und Lackiererarbeiten aus. So umfasst das Leistungsangebot die Renovierung von Innenräumen und Fassaden, sowie die Gestaltung von Neubauten. Es werden moderne und umweltfreundliche Produkte in allen Bereichen eingesetzt, um die Arbeiten dauerhaft und anspruchsvoll ausführen und jeden Kundenwunsch erfüllen zu können.




Hollerfeldweg 11 33334 Gütersloh-Isselhorst
Telefon: 0 52 41/ 403 22 90

Der Maler ist nicht entbehrlich,
denn selber streichen ist gefährlich.
Die Farbe wird statt grün oft blau,
drum zanken sich oft Mann und Frau.

Soll dein Heim stets freundlich sein,
müssen Farbe und Arbeit vom Meister sein.
Der Maler verstreiche seine Farben,
der Schnitter schneide seine Garben.

Ein Maler ohne Pinsel, 
ein Bauer ohne Pflug,
ein Gärtner ohne Spaten, 
werden wenig gute Taten.